Impressum

Anbieter dieser Website im Sinne des §5 Telemediengesetz (TMG):

BayernSPD­ – Landesverband
vertreten durch die Landesvorsitzende Natascha Kohnen
Oberanger 38
80331 München
T 089 - 23 17 11 - 0
F 089 - 23 17 11 - 38
info@bayernspd.de

USt-IdNr. DE814611439

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §55 Abs.2 Rundfunkstaatsvertrag (RStV):

Rainer Glaab
Abteilungsleiter 2 – Kampagne
BayernSPD – Landesverband
Oberanger 38
80331 München
T 089 - 23 17 11 - 0
F 089 - 23 17 11 - 38
rainer.glaab@spd.de

Credits

Urheberrechte

Alle Texte, Fotos und Gestaltungselemente dieser Website sind für den BayernSPD-Landesverband urheberrechtlich geschützt, falls nicht ein anderer Urheberrechtsinhaber oder Verwertungsberechtigter angegeben ist. Jede Verwertung ohne Zustimmung der BayernSPD ist unzulässig. Der bayerische Landesverband der SPD erteilt seine Zustimmung zur Verwertung der urheberrechtsrelevanten Elemente auf dieser Website für die Gestaltung der Internetseiten der regionalen Gliederungen der SPD, soweit kein gekennzeichneter Urheberrechtsvermerk zugunsten eines Dritten besteht. Soweit als Urheberrechtsinhaber oder Verwertungsberechtigter ein Dritter angegeben ist, müssen die Verwertungsrechte vor entsprechender Nutzung von diesem erworben werden.

Disclaimer

Nachfolgender Haftungsausschluss ist als Teil unseres Internetangebotes zu betrachten.

  • Für alle Links auf dieser Websites gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Websites haben. Wir übernehmen somit keinerlei Verantwortung für Inhalt und Gestaltung dieser Websites.
  • Wir sind um die Korrektheit der bereitgestellten Informationen und Daten bemüht. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen wird jedoch nicht übernommen.
  • Haftungsansprüche gegen den Anbieter, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.
  • Der Anbieter behält sich vor, jederzeit und ohne vorherige Ankündigung, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen oder Daten vorzunehmen oder die Website vollständig offline zu nehmen.

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen, bleiben die übrigen Teile des Textes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit unberührt.

Netiquette

Oder: Wie wir in den Social Media-Kanälen der BayernSPD miteinander umgehen

Unsere Grunddevise: Unser Gegenüber ist ein Mensch.

Unsere Community

Wir pflegen offene Social Media-Kanäle und lassen daher zunächst alle unseren Seiten folgen.

In unseren internen Facebook-Gruppen prüfen wir individuell, ob eine Person aufgenommen werden soll oder nicht. Wenn die betreffende Person keine oder schädigende Verbindungen zur BayernSPD hat, ignorieren wir die Anfrage einer Mitgliedschaft.

Anrede

  • In Social Media-Kanälen ist das "Du" eine Selbstverständlichkeit.
  • Bei öffentlichen Posts verwenden wir als Anrede: Ihr/Euch
  • In einer privaten Nachricht entscheiden wir uns anhand folgender Faktoren für eine Anrede:

    • Wird in einer privaten Nachricht nur eine Person angesprochen? Wenn ja, wie gut kennt man sich bereits? Es gilt normalerweise: Wer selbst siezt, will gesiezt werden. Wer duzt, will selbst geduzt werden.

    • Formulierungsvorschläge

      • für Nachrichten, in denen wir geduzt werden bzw. die von Genossinnen stammen: Lieber Vorname– Du (in der Nachricht) – Solidarische/Viele Grüße vom Social Media-Team der BayernSPD;
      • für Nachrichten mit nicht bekannterm Absenderin: Sehr geehrte*r/Hallo Frau*Herr Nachname – Sie (in der Nachricht) – Freundliche Grüße vom Social Media-Team der Bayern SPD

Reaktion auf Beiträge

Wir antworten individuell auf jede einzelne Nachricht so schnell wie möglich, längstens innerhalb von 24 Stunden (Mo-Fr), als Social Media-Team der BayernSPD.

  • Falls wir für die Antwort auf eine Nachricht recherchieren müssen, machen wir innerhalb von 24 Stunden (Mo-Fr) klar, dass die konkrete Antwort maximal innerhalb einer Woche erfolgt.
  • Falls die Nachricht beleidigenden, fremdenfeindlichen, rassistischen und/oder volksverhetzenden Inhalt enthält, beantworten wir die Nachricht nicht, sondern verweisen innerhalb von 24 Stunden auf unsere Netiquette und melden den/die Urheber*in.
  • Nachrichten ohne konkreten Inhalt markieren wir als Spam.
  • Wir verbergen beleidigende und löschen fremdenfeindliche, rassistische und/oder volksverhetzende Kommentare so schnell wie möglich, längstens innerhalb von 24 Stunden (Mo-Fr) und melden den/die Urheber*in dem sozialen Netzwerk.