Organisation der BayernSPD

Gliederung des Landesverbandes

Die SPD in Bayern ist einer von 16 Landesverbänden in Deutschland. Der Landesverband gliedert sich in Ortsvereine und Unterbezirke. Dabei entspricht ein Unterbezirk entweder weitgehend einem Bundestagswahlkreis oder einem Landkreis bzw. einer kreisfreien Stadt. Wenn der Unterbezirk nicht dem Landkreis oder der kreisfreien Stadt entspricht, stehen zwischen Ortsvereinen und Unterbezirken zudem Kreis- und Stadtverbände.

Die Unterbezirke eines Regionalbezirks (Unterfranken, Oberfranken, Mittelfranken, Schwaben, Oberpfalz, Niederbayern und Oberbayern) bilden einen Bezirksverband.

Satzung der BayernSPD

Die Strukturen der BayernSPD sowie die Aufgaben und Mitwirkungsmöglichkeiten der einzelnen Gliederungen sind in der BayernSPD-Satzung geregelt.

Landesvorstand

Die Grundsatzentscheidungen über die Politik der BayernSPD trifft der Landesvorstand. Er setzt sich aus dem Präsidium, den Beisitzern und den Vertretern der Arbeitsgemeinschaften zusammen.

Dem Präsidium der BayernSPD gehören der Landesvorsitzende, seine Stellvertreterin und Stellvertreter sowie die Generalsekretärin und der Schatzmeister per Wahl an. Auf der konstituierenden Sitzung des Landesvorstands am 23.07.2011 in Nürnberg wurden 7 weitere Präsidiumsmitglieder aus der Mitte des Landesvorstands gewählt. In der Satzung der BayernSPD sind die aufgrund ihrer Funktion beratenden Mitglieder festgelegt.