Wer wir sind.

Ramona Brehm, Schornsteinfegerin

Listenplatz 26
Wahlkreis 238 Coburg

Gleichstellung beginnt mit Respekt und Wertschätzung auf Augenhöhe!

Email: info@ramona-brehm.de
Homepage: ramona-brehm.de
Facebook: Ramona Brehm

Fünf Fragen an Ramona

Ich kandidiere für den Bundestag, weil es mein Herzensanliegen ist, den Menschen in unserem Land zu zeigen, dass unser sozialdemokratisches Ideal „sozialer Aufstieg durch Kraft, Neugierde und Anstrengung“ lebendig ist.

Ich bin jetzt die Richtige für den Bundestag, weil unsere moderne SPD bereit ist für ein junges, dynamisches, authentisches und vor allem bürgernahes Gesicht.

Sozialdemokratin sein heißt für mich, dass ich mich für eine Gesellschaft des guten Miteinanders, der Akzeptanz, des Respekts, der gegenseitigen Wertschätzung und des fairen Umgangs einsetze.

Besonders wichtig finde ich, dass Macht nicht alles ist, sondern aus der Macht etwas Gutes für die Menschen in unserem Land entstehen muss. Gerechte Politik funktioniert für mich nur, wenn Arbeitnehmerinnen im Parlament gleichermaßen vertreten sind, wie Politikerinnen mit einem akademischen Grad.

Folgendes politische Projekt möchte ich vorantreiben: Ich möchte dem Fachkräftemangel entgegenwirken: nicht nur im Handwerk und in der Pflege. Ich setze mich ein für eine gesamtgesellschaftliche Aufwertung ein, zum Beispiel mit einer fairen Ausbildungsvergütung, der Erhöhung des Mindestlohns und einer Stärkung der Tarifverträge. Systemrelevante Berufe müssen besser entlohnt und die Arbeitsbedingungen in vielfältiger Weise attraktiver gestaltet werden.