Terror in Paris: Landesvorstand gedenkt der Opfer

Das Zeichen für Frieden mit dem Eiffelturm

14. November 2015 | Integration und Migration

Mit einer Gedenkminute hat der Landesvorstand der BayernSPD der Opfer der Anschlagsserie in Paris gedacht. Der Landesvorsitzende, Florian Pronold, sagte zu Beginn der Sitzung am Vormittag in Nürnberg:

"Wir sind zutiefst betroffen und erschüttert über diesen Akt der Barbarei. In Gedanken sind wir bei den Opfern und ihren Familien. Gleichzeitig gilt: Wir müssen die Freiheit und die Demokratie gegen Terror verteidigen. Europa muss in diesen Stunden zusammen stehen. Es ist inakzeptabel, wenn diese Attentate nun mit der Flüchtlingsdebatte vermischt werden. Die Menschen fliehen auch vor genau solchen Attentätern mit ihrem Terror zu uns, der jetzt in Paris Unschuldige tötete. Der Respekt vor den Opfern verbietet es, diesen Terrorakt in der aktuellen Flüchtlingsdebatte zu instrumentalisieren."

  • 01.10.2016, 13:30 Uhr
    Unterfrankentreffen der AG 60plus | mehr…
  • 01.10.2016, 20:00 Uhr
    Luise Kinseher: „Ruhe bewahren“ | mehr…
  • 05.10.2016, 20:00 Uhr
    denk:ZEIT mit Natascha Kohnen und Ahmad Mansour | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto