Kommunalwahl - Kohnen: „Grosse Erfolge, beste Siegchancen bei der Stichwahl“

17. März 2014

Die BayernSPD wertet die bisherigen Ergebnisse der Kommunalwahl als großen Erfolg. Die Generalsekretärin, Natascha Kohnen, sagte: „Ich bin sehr zufrieden mit den Erfolgen und den Ergebnissen: Wir haben fünf direkte Siege bei den Oberbürgermeisterwahlen in Nürnberg, Fürth, Passau, Coburg und Weiden erreicht. Viermal geht es in Bayerns großen Städten noch in die Verlängerung; mit besten Siegchancen für Dieter Reiter in München, Joachim Wolbergs in Regensburg, Florian Janik in Erlangen und Muchtar Al-Ghusain in Würzburg. Zusammen mit den 23 Stichwahlen bei den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern können wir in zwei Wochen unsere absolute Zahl der Rathaussessel nicht nur verteidigen, sondern sogar ausbauen.“

Hocherfreut zeigt sich Kohnen über die Erfolge der jungen, bayerischen SPD-Politiker bei den Kommunalwahlen:

„In Lichtenfels hat Andreas Hügerich der CSU den Rathaussessel weggeschnappt im Alter von 30 Jahren. Jonas Merzbacher verteidigt Gundelsheim in Oberfranken mit 72%; auch er ist erst 30 Jahre alt. Thomas Herker ist 35 Jahre alt bei seiner Wiederwahl in Pfaffenhofen an der Ilm. Und bei der Stichwahl in Dachau kämpft der erst 27-jährige Florian Hartmann.“

Mit Blick auf die CSU fügte Kohnen hinzu:

„CSU-Chef Horst Seehofer hat mit Kronprinz Markus Söder in Nürnberg und Kronprinzessin Ilse Aigner in Miesbach Schiffbruch erlitten. Die Söder-CSU fährt das schlechteste Ergebnis der Geschichte bei der Stadtratswahl in Nürnberg ein. In Miesbach hat Frau Aigner die örtlichen Verhältnisse derart schleifen lassen, dass die Politik an sich großen Schaden genommen hat. Frau Aigner hat in der Kreidl-Affäre sehenden Auges einen riesigen Imageschaden zugelassen.“

Zu den Stichwahlen in zwei Wochen sagte Kohnen:

„Jetzt gilts: Wir müssen noch einmal alle Kräfte bündeln, um am 30. März unsere Position ausbauen zu können. Stichwahlen können interessante Entscheidungen liefern. Beispielsweise hat unser Bildungsexperte, MdL Martin Güll, bei der Stichwahl in Dachau beste Chancen, neuer SPD-Landrat zu werden. Mobilisieren werden wir unter anderem auch in den Landkreisen Hof und Schwandorf, damit Alexander Eberl und Marianne Schieder die Landratsämter erobern."

  • 01.07.2016, 18:30 Uhr
    Dialogforum#NeuesMiteinander: Raus ins Grüne! Kleingärten als Integrationsorte für die Stadtgesellschaft | mehr…
  • 02.07.2016, 10:00 Uhr
    Parteitag Münchner SPD | mehr…
  • 02.07.2016, 11:00 – 15:00 Uhr
    Vorstand AfB-Bayern | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto