Florian Pronold wird in Steinbrücks Kompetenz-Team berufen

27. Mai 2013

Der Vorsitzende der BayernSPD wurde heute in das Kompetenz-Team von Peer Steinbrück berufen. Er wird dort die beiden zentralen Bereiche Infrastruktur und Wohnen verantworten. Pronold erklärte heute. „Die Berufung kam zwar nicht überraschend, aber sie ist trotzdem eine große Anerkennung für mich. Mit Peer Steinbrück habe ich seit 2005 eng zusammengearbeitet. So haben wir uns gegenseitig schätzen gelernt.“

Florian Pronold erklärte zu den Themen….

bezahlbares Wohnen

„Die SPD steht für bezahlbares Wohnen in einer sozialen Stadt. Immer mehr Menschen haben Angst, aus ihren angestammten Wohnungen verdrängt zu werden. Wir werden deswegen den Neubau von Wohnungen ankurbeln und Mieter vor Kostenexplosionen schützen. Wir wollen unser Land im Gleichgewicht halten. Nur wenn wir ländliche Räume stärken und Abwanderung in die Städte bremsen, können auch Metropolregionen die Herausforderungen in den Griff bekommen.“

moderne Infrastruktur-Politik:

„Ich stehe für einen neuen Infrastrukturkonsens, der Bürgerinnen und Bürger besser beteiligt und Planungszeiten verkürzt. Wir brauchen eine solide finanzierte Infrastruktur als Garant für Wachstum und Wohlstand in einem modernen Industriestandort Deutschland.“

Die Vita von Florian Pronold:

Florian Pronold wurde am 28.12.1972 in Passau geboren. Er ist gelernter Bankkaufmann und Rechtsanwalt, der dem Deutschen Bundestag seit 2002 angehört. Als stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag ist er für die für die Bereiche Verkehr, Bau und Stadtentwicklung sowie Forschung zuständig. Zusammen mit MdB Sören Bartol leitet Florian Pronold das Projekt „Infrastrukturkonsens“ der SPD-Bundestagsfraktion, mit dem Ziel eine bessere Finanzierung und größere Akzeptanz für Infrastruktur in Deutschland herzustellen. Im Bundestag war Florian Pronold zuvor einige Jahre Vorsitzender der Bayerischen SPD-Landesgruppe sowie stellvertretender Sprecher der SPD-Arbeitsgruppe Finanzen. In dieser Funktion arbeitete er maßgeblich in der Koch-Steinbrück-Arbeitsgruppe an der Reform der Erbschaftsteuer mit. Florian Pronold ist Landesvorsitzender der BayernSPD. Er hat den zweitgrößten Landesverbandes der SPD in den letzten vier Jahren umfassend modernisiert und erneuert. Bereits seit 1993 gehört er dem Landesvorstand, seit 2007 dem SPD-Parteivorstand an. Von 1999 bis 2004 war er Juso-Vorsitzender in Bayern. Er ist SPD-Unterbezirksvorsitzender von Rottal-Inn / Dingolfing-Landau. 1996 bekleidete er kommunalpolitische Mandate in seiner Heimatstadt Deggendorf. Bis heute ist er Kreisrat. Viele Jahre hat er sich in der Jugend- und Erwachsenenbildung engagiert. Er ist stellvertretender Vorsitzender der Georg-von-Vollmar-Akademie.

  • 28.07.2016, 18:00 Uhr
    Sommerempfang in Mühldorf mit Olaf Scholz | mehr…
  • 29.07.2016, 16:00 Uhr
    Grillfest mit Natascha Kohnen | mehr…
  • 30.07.2016 – 31.07.2016
    Regionalkonferenz Aufstehen gegen Rassismus | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto