Beschluss des SPD-Parteikonvents: Verantwortung für mehr soziale Gerechtigkeit

21. Oktober 2013

Der Parteikonvent der SPD hat mit großer Mehrheit für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der Union gestimmt. In der Abstimmung stimmten von 229 Delegierten nur 31 mit „Nein“, zwei enthielten sich. Das bedeutet eine Zustimmung von rund 85 Prozent. "Wir haben die für uns wichtigsten zehn Punkte aufgeschrieben, die wir erreichen wollen. Unser Wahlprogramm ist natürlich weiter Grundlage für die Koalitionsverhandlungen. Das ist nicht aufgegeben.", sagte Florian Pronold im bayerischen Fernsehen (http://byspd.de/tb38d).

Nach den Koalitionsverhandlungen werden die rund 470.000 SPD-Mitglieder über die Annahme des Koalitionsvertrages und damit den Eintritt in eine Koalition mit der Union abstimmen.

Beschluss des SPD-Parteikonvents vom 20.10.2013: Verantwortung für mehr soziale Gerechtigkeit: http://byspd.de/j859c

  • 25.05.2016, 19:00 Uhr
    **Gesundheitspolitisches Forum - "Pflegeberufereformgesetz" Chancen und Risiken** | mehr…
  • 26.05.2016, 11:00 Uhr
    Politischer Frühschoppen mit Johanna Uekermann | mehr…
  • 28.05.2016, 10:00 – 12:00 Uhr
    Wie gelingt Integration? Empfang mit Frühstück für Flüchtlingshelferinnen und -helfern | mehr…

Alle Termine

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto